Partnerangebote: Das sind Ihre Vorteile als AGVS-Mitglied

Die AGVS-Garagen sind unentbehrlich für das Funktionieren des Verkehrs und der Wirtschaft. Sie verkaufen, warten und reparieren den grössten Teil des Schweizer Fuhrparks. Dieser besteht aus 5,7 Millionen Fahrzeugen.

seminarraum_mobilcity_920px.jpg

Der AGVS unterstützt seine Mitglieder nachhaltig, indem er sich für optimale Rahmenbedingungen einsetzt. Er sorgt für:


Zudem: Mitglieder profitieren von vergünstigten, teilweise sogar kostenlosen Dienstleistungen. Darunter fällt die kostenlose Erstrechtsberatung ebenso wie der Kontakt zu Behörden und meinungsbildenden Politikern. Als Branchen- und Berufsverband bezieht der AGVS Stellung zu aktuellen politischen Geschäften, unter anderem zu Handen von behördlichen und parlamentarischen Vernehmlassungen und Anhörungen. Um die Interessen seiner Mitglieder bestmöglich zu vertreten, arbeitet der Verband bei Bedarf mit anderen Branchenverbänden und -organisationen zusammen.

Viele Köpfe, eine Stimme

Eine sehr nützliche, praktische und tägliche Arbeit im Interesse der Schweizer Garagisten leisten mehr als 15 Kommissionen und Arbeitsgruppen. Die Mitarbeit in diesen Gremien – und damit die Mitbestimmung – ist allen Mitgliedern möglich. Zudem sind über 300 Experten für die eidgenössischen Berufsprüfungen und die höhere Fachprüfung tätig. Die regionale Verankerung mit den Sektionen und Untergruppen ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Verbandsarbeit.

Die Qualitätsansprüche, Aktivitäten und Dienstleistungen des AGVS richten sich nach den Interessen von bestehenden und potenziellen Mitgliedern. Je mehr Garagisten sich im Verband vereinen, desto attraktivere Dienstleistungen kann dieser anbieten – und desto stärker ist das politische Gewicht der Branche. Solidarität ist eine der Voraussetzungen dafür, dass die Interessen des Schweizer Autogewerbes nachhaltig wahrgenommen werden. Denn wer sich nicht permanent für die eigenen Interessen einsetzt, wird in der heutigen Zeit nicht bemerkt – und schwächt so schliesslich die eigene Branche.

Dies tut er, damit seine Mitglieder im Umfeld des zunehmend intensiveren schweizerischen und europäischen Wettbewerbs das Autogewerbe erfolgreich in die Zukunft führen und ihre Kunden professionell und fair betreuen können.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Verbände und Organisationen finden Sie hier.


nach oben