EuroCup und EuroSkills abgesagt

16. Oktober 2020 autoberufe.ch – In ganz Europa steigen die Ansteckungszahlen mit dem Corona-Virus. Das hat erneut Auswirkungen auf die Berufsmeisterschaften. Der EuroCup und die EuroSkills finden nicht statt. Damit qualifiziert sich Florent Lacilla für die WorldSkills.
 
euroskills_teaser_artikel_2.jpg
Florent Lacilla, Automobil-Mechatroniker EFZ und Sieger der SwissSkills Championchips 2020 ist für die WorldSkills qualifiziert. Quelle: SwissSkills Championchips


sco. Der EuroCup mit jungen Automobil-Mechatronikern aus Deutschland, Österreich, dem Südtirol und der Schweiz war ursprünglich für den 10. bis 12. Dezember in Leipzig geplant. Florent Lacilla, Pascal Barmettler und Yannick Henggeler, die drei Medaillengewinner an den SwissSkills Championships vom September, waren als Teilnehmer vorgesehen; einer des Trios hätte sich in Leipzig für die WorldSkills 2021 in Schanghai qualifizieren können. Daraus wird nun nichts.
 
Die Verantwortlichen beim AGVS – namentlich Olivier Maeder, Geschäftsleiter Bildung, Markus Schwab und Flavio Helfenstein – hatten sich bereits im Vorfeld mit der Geschäftsleitung abgestimmt, dass sie sich im Falle einer Absage auf die Rangliste an der Schweizer Meisterschaft abstützen würden. Damit ist nun klar, dass Florent Lacilla die Schweizer Farben in der Kategorie «Automobile Technology» an den WorldSkills vom 22. bis 27. September 2021 in Schanghai vertritt. Wobei Olivier Maeder auch hinter die Berufsweltmeisterschaft ein dickes Fragezeichen setzt: «Im Moment ist es für mich fast unvorstellbar, dass wir im September 2021 einen derartigen Mega-Event mit Tausenden von Teilnehmenden und Zuschauern durchführen können.»
 
Nicht nur der EuroCup wurde ein Opfer der zweiten Corona-Welle. Auch die EuroSkills vom Januar 2021 in Graz können nicht stattfinden. Die Europameisterschaft, an der Damian Schmid für den AGVS an den Start gehen sollte, wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Veranstalter in Graz hätten zwar ein umfangreiches Schutzkonzept erstellt, doch eine 100-prozentige Sicherheit nicht gewährleisten können. «Die aktuelle Situation liess uns leider keine andere Wahl», sagt Josef Herk, Aufsichtsratsvorsitzender der EuroSkills 2020 GmbH.

euroskills_teaser_artikel_1.jpg
Volle Konzentration bei Automobil-Mechatroniker Florent Lacilla. Quelle: SwissSkills Championchips
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare