Grosse «Garagenzüglete» in Zürich-Altstetten

7. Februar 2020 agvs-upsa.ch – Fiat zieht zu Volvo, BMW zieht zu Fiat, Volvo verschwindet. Gleich drei grosse Garagen in Zürich-Altstetten erleben dieser Tage grosse Veränderungen.



srh. Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern: Die Garage Häusermann, gut sichtbar vom Autobahn-Zubringer A1H, stand jahrelang für die Marke Volvo. Aufmerksamen Beobachtern fiel schon Ende letztes Jahr auf, dass im Showraum nicht mehr die Wagen des schwedischen Herstellers standen, sondern diejenigen von Jeep. Bald folgte die offizielle Mitteilung, dass Häusermann in Zürich nicht mehr Vertreter für Volvo ist, sondern neu die Marken Fiat, Alfa Romeo, Jeep und Abarth die Emotionen der Kunden wecken sollen. Die Umbauarbeiten im Showroom sind in vollem Gang.

Die italienischen Traditionsmarken waren bisher nur knapp einen Kilometer Luftlinie entfernt im Motor Village beheimatet. Doch auch hier sind Bauarbeiten im Gange. Die Logos von Fiat, Alfa und Co. sind abmontiert, die Werkstatt und die Verkaufsräume sind leer. Der Grund: Die bisherige Besitzerin hat die Liegenschaft verkauft und den Standort in Altstetten aufgegeben. 



Temporär wird nun an der Freihofstrasse die Binelli Groupe mit dem Mini-Center und BMW einziehen, weil wiederum am eigentlichen Standort an der Badenerstrasse gebaut werden wird. Wenn in rund vier Jahren die Binelli Groupe wieder zurück an die Badenerstrasse zieht, wird der heutige Gebäudekomplex niedergerissen und es entsteht ein Hochhaus.

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare