«Kunden springen darauf an»

9. April 2015 agvs-upsa.ch - Freude herrscht in Oberwil BL: Die Autohaus Ryser AG wurde zum ersten «AEC-Garagenbetrieb des Monats» gewählt. 85 durchgeführte AutoEnergieCheck haben den Betrieb von Geschäftsführer Alberto Passeggio an die Spitze katapultiert.

«Am Anfang waren wir etwas skeptisch», gibt Alberto Passeggio zu, «aber dann haben wir einfach mal angefangen – und jetzt sind wir richtig angefixt.» Nach diesem Erfolg natürlich erst recht: Sein Betrieb, die Autohaus Ryser AG in Oberwil BL hat im Februar am meisten AutoEnergieCheck durchgeführt und ist «AEC-Garagenbetrieb des Monats». «Das ist der Hammer», freut sich Passeggio, «Wahnsinn, dass wir das geschafft haben!» Seit Februar prüft sein Team schlicht und einfach jedes Fahrzeug, das zum Verkauf steht, egal welcher Marke. Das sei übrigens auch ein zusätzliches Verkaufsargument, sagt Passeggio, «die Kunden springen darauf an». Sein Tipp: Er legt das AEC-Zertifikat zu den Wagenpapieren, womit es zusätzliche Bedeutung bekommt. Und er macht die Kundschaft auf den AEC-Vignette aufmerksam.

AEC als Einstiegsthema
Passeggio ist nicht der Einzige, der entdeckt hat, dass der AEC ein ideales Einstiegsthema ist, um das Gespräch mit umwelt- und verbrauchssensiblen Kunden auf das Thema Nachhaltigkeit zu lenken. «Von da an kann man dann problemlos überleiten auf weitere Themen wie Tagfahrlich und stromsparende Glühbirnen oder LED», sagt Passeggio. Und genauso hält es auch sein Team, ohne das ohnehin nichts gehe: «Du musst deine Leute hinter dir haben», sagt er, «und sie müssen hinter dem Produkt stehen.»

Er jedenfalls empfiehlt seinen Kollegen, das Thema AEC jetzt aktiv an die Hand zu nehmen. «Man muss es mal selber gemacht haben», sagt er. «Dann ergibt sich alles von selber.» Er wurde erst im vergangenen Jahr auf den AEC geschult, sein Betrieb ist soeben zum «AEC-Garagenbetrieb» des Monats gewählt worden – und er mutierte vom Zweifler zum überzeugten Botschafter.

AEC-Garagenbetrieb des Monats
Um dem AutoEnergieCheck (AEC) die verdiente Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und den Wettbewerb zwischen den AEC-Garagen etwas zu fördern kürt der AGVS seit Februar 2015 monatlich den «AEC-Garagenbetrieb des Monats». «Die Auszeichnung erfolgt unter Berücksichtigung der Anzahl Mitarbeiter und durchgeführter Checks», erklärt Markus Peter, beim AGVS verantwortlich für Automobiltechnik & Umwelt. Daraus wird mittels einer Formel eine Quote berechnet.

Der Garagist mit der höchsten Quote pro Monat wird zum «AEC-Garagenbetrieb des Monats» ausgezeichnet und erhält das Monatstotal an Checks als Betrag in Franken. Aber aufgepasst: Dazu zählen nicht allein seine AEC, sondern das Total aller in diesem Monat gemachten Checks überhaupt. Zur Illustration: Im Februar führten alle AEC-Garagisten zusammen 542 Checks durch – dem Sieger winken damit also auch 542 Franken Siegerprämie. Markus Peter: «Es lohnt sich also, wenn engagierte Garagisten auch ihre Kollegen zur aktiven Teilnahme motivieren.»
nach oben
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie