Diese virtuelle Messe bleibt gefragt

SAS Digital 2023

Diese virtuelle Messe bleibt gefragt

14. März 2023 agvs-upsa.ch – Inzwischen ist es bereits eine Tradition für sich: Zum fünften Mal findet heuer die SAS Digital statt. Noch bis am 31. März 2023 präsentieren über 100 Aussteller den Schweizer Garagisten auf Deutsch wie Französisch ihre Produkte und Dienstleistungen online – mit vielen Bildungs- sowie Aktionsangeboten. 

unbenannt-2.jpg
SAS Digital zum Fünften: Die virtuelle Variante der «echten» SAS ist derart gut angekommen, dass sie parallel dazu weitergeführt wird – mit heuer gestärkten Angeboten bei der Bildung und für alle Carrossiers. Foto: SAG

tpf. Am Anfang stand wie bei allen neuen Eventformaten Skepsis – aber längst ist die virtuelle Ausgabe der Swiss Automotive Show (SAS), die SAS Digital, nun fest etabliert. Grund genug für die Swiss Automotive Group (SAG), vom 6. bis 31. März 2023 die fünfte Ausgabe zu veranstalten. Über 100 Aussteller präsentieren Schweizer Garagisten Produkte und Dienstleistungen. Warum, wo doch nach dem Pandemiestopp im letzten August wieder eine physische SAS stattgefunden hatte? «Die Auswertung der Feedbacks hat uns gezeigt, dass beide Varianten sehr geschätzt werden», begründet Sébastien Moix, Marketingdirektor der SAG Schweiz AG. 

«Wir freuen uns, auch diesen Frühling wieder eine virtuelle Ausgabe der SAS durchzuführen», fährt Moix fort. Als besondere Schwerpunkte der SAS Digital 2023 erwähnt er das weiter ausgebaute Angebot für die Carrosseriebetriebe und hier insbesondere die Paint-/Non-Paint-Produkte. Und wie bei der «echten» SAS, die von 2016 bis 2018 in Niederbipp BE und zuletzt 2022 im Forum Fribourg in Freiburg (Termin 2023: 1. und 2. September) bis zu 8000 Besuchende angezogen habe, sei Bildung an der SAS Digital ein grosses Thema: An der «echten» SAS vermitteln Techpool und weitere SAG-Partner im «TechForum» Wissen. An der SAS Digital erhält die Weiterbildung ihren Platz im «Auditorium»: Dort werden viele ­Webinare und Schulungsvideos angeboten. 

unbenannt-3.jpg
Das breite Onlinethemenspektrum macht die SAS Digital so attraktiv wie viele Aktionsangebote. Im Bild: Sébastien Moix, Marketingdirektor der SAG. Foto: AGVS-Medien

Wie an einer physischen Messe seien an der SAS Digital (Eigenschreibweise: «SAS digital») Inhalte der entscheidende Erfolgsfaktor. Doch Besucher sollten sich auch wohlfühlen. Auf Basis der Erfahrungen aus der ersten Ausgabe sei die Webseite komplett neugestaltet worden. Feedbacks zeigten, dass die Optimierungen ins Schwarze getroffen hätten. Doch so gut die SAS Digital sich entwickelt hat: Auch bei der SAG ist man sich bewusst, dass eine einfach online zu erlebende Messe kein wahrer Ersatz der physischen Messe mit persönlichem Kontakt, Networking und lockerer Geselligkeit mit Branchenkollegen sein kann. «Wir freuen uns aber, an der SAS Digital eine spannende Entdeckungsreise durch eine Fülle von Neuheiten zu bieten und Garagistinnen und Garagisten mit Informationen zu versorgen», sagt Moix. «Loggen Sie sich einfach via E-Shop ein und beginnen Sie Ihren Rundgang. Viele interessante Videos stehen an digitalen Ständen zur Verfügung.» Und wie es sich für eine SAS gehöre, hätten die SAG und ihre Aussteller auch zur SAS Digital ein beeindruckendes Paket interessanter Aktionsangebote geschnürt. «Profitieren Sie davon!», rät Moix dazu. 

Aggiungi commento

3 + 12 =
Risolvere questo semplice problema matematico e inserire il risultato. Ad esempio per 1+3, inserire 4.

Commenti