Der Wettkampftag als Türöffner

SwissSkills 2022

Der Wettkampftag als Türöffner

2. September 2022 agvs-upsa.ch – Wenn es zählt, kann er abliefern. Léo Bifrare aus Vuisternens-devant-Romont FR gewann Anfang Juli die Qualifikationsrunde für die SwissSkills 2022 in der Mobilcity, dem Kompetenzzentrum für Auto und Transport in Bern. Seither ist viel passiert und die Nervosität auf den entscheidenden Wettkampf steigt von Tag zu Tag. So bereitete sich der Westschweizer in den letzten Wochen vor.

artikelbild2.jpg
Will sich weiter verbessern und allen zeigen, wozu er fähig ist: Léo Bifrare geht als bester Automobil-Mechatroniker der Vorrunde an den SwissSkills 2022 Start. Foto: AGVS-Medien.

cym. In wenigen Tagen muss Léo Bifrare, wenn er seinen fulminanten Sieg von der Qualifikationsrunde verteidigen will, wieder konzentriert bei der Sache sein und diverse Aufgaben an den verschiedenen Posten unter Zeitdruck lösen. Der Wettkampf in Bern an den SwissSkills 2022 wird ein erneutes Kräftemessen unter den Besten sein. Die 20 qualifizierten Automobil-Mechatroniker/-innen der Schweiz gehen an den Start. Schaltpläne, Elektrobauteile, Motofahrzeugkontrolle, Pannenursache, zerlegtes Getriebe: Das waren die Aufgaben, die den Teilnehmenden an der Qualifikationsrunde einen Vorgeschmack auf die SwissSkills 2022 boten. 

Für die optimale Vorbereitung auf den entscheidenden Tag braucht es auch Unterstützung vom eigenen Betrieb. Auf diesen konnte Léo Bifrare in den letzten Wochen zählen. Dennoch war auch seine Eigeninitiative gefragt: «Da ich in der Armee war, habe ich viel auf eigene Faust gelernt, mit meinem Auto und meinen Lehrbüchern», sagt er. Aber er habe stets auch die Möglichkeit gehabt, im Ausbildungszentrum seines Unternehmens zu trainieren. Das habe er auch genutzt. 

artikelbild.jpg
Die Freude beim Sieg der Vorrunde war nicht nur bei ihm gross, sondern auch bei seinen Freunden und Bekannten: «Ich glaube, alle meine Verwandten freuen sich für mich und sind auch stolz auf mich. Auch in der Firma sind alle glücklich. Ich habe viele Glückwünsche und Unterstützung von allen erhalten.»

Dass es dennoch für Profis wie Léo Bifrare kein Spaziergang wird, weiss Damian Schmid aus Erfahrung. Schmid gewann die Goldmedaille an den Europameisterschaften 2021 und holte sich auch schon an den SwissSkills 2018 die Silbermedaille. Bereits an der Qualifikationsrunde, wo er als Experte fungierte, sagte er, dass die Aufgaben an den SwissSkills nochmals entscheidend schwieriger sein werden. Besonders der Zeitdruck sei höher. Trotz dieser Information ist an der Motivation des Westschweizers Léo Bifrare für eine erneute Top-Platzierung aber nicht zu rütteln: «Ja, natürlich, das Ziel ist es, an der Spitze der Tabelle zu bleiben», sagt er. Aber er sei in erster Linie auch hier, um einfach teilzunehmen und sein Bestes zu geben. «Das Gewinnen ist ein sekundäres Ziel.» Auch gestresst fühle er sich noch nicht. «So eine Woche vor der Prüfung merke ich, dass die Anspannung langsam kommt. Aber ich habe nicht vor, gestresst nach Bern zu fahren.» 

Und was würde dem Topfavorit einen erneuten Sieg bedeuten? «Glück», sagt er. «Und ich würde damit auch ein weiteres Ziel erreichen, es würde mir auf jeden Fall Türen für die Zukunft öffnen.» 
 
Die SwissSkills gehen vom 7. bis 11. September in der Bernexpo über die Bühne gehen. Noch keine Tickets? Kein Problem: Sicheren Sie sich jetzt Ihr Gratis-Ticket, um mit Léo Bifrare und anderen 20 Talenten mitzufiebern. 

Der AGVS als Partner der SwissSkills 2022 lädt Sie ein, die zentralen Berufsmeisterschaften live mitzuerleben. Mit dem Promocode SK22JSQSA erhalten Sie Ihren kostenlosen Eintritt. Gratis-Tickets im Wert von CHF 15.- können auf dieser Webseite bezogen werden.

Weitere Informationen zum Event finden Sie hier.

Wer darf an den SwissSkills 2022 für die Automobilbranche antreten? Die Entscheidung fiel am 2. Juli 2022 in der Mobilcity in Bern. Quelle: AGVS-Medien
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

3 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare