Tiguan schwingt im April obenaus



6. Mai 2019 agvs-upsa.ch – Nach dem Topplatz im März wurde das Model 3 von Tesla im April wieder etwas zurückgebunden. Dafür schwang der VW Tiguan obenaus.


srh. Es hatte grosse Schlagzeilen gemacht – vor allem bei den Anhängern des Elektroantriebs. Das Model 3 von Tesla war im März das Auto mit der grössten Zahl an Neuzulassungen (1094). Im April relativierte sich dieses Bild wieder. Erwartungsgemäss. Das Model 3 fungiert aber auch im April in den Top Ten der zugelassenen Neuwagen – mit 495 Fahrzeugen. Fünf andere Modelle verzeichneten eine höhere Zahl an Neuimmatrikulationen. Überflieger des Monats war der Volkswagen Tiguan mit 713 Zulassungen. Damit schob sich der Tiguan in der kumulierten Jahreswertung vor Markenkollege Golf.

Konstant an der Spitze hält sich der Skoda Ocatvia. Im Jahr 2019 wurden bereits mehr als 3000 Fahrzeuge zugelassen – 800 mehr als zum Beispiel des Tiguan. Einen guten Monat erlebten auch die Subaru-Händler: Das Modell XV verdoppelte im April seine Zulassungen in diesem Jahr (460). Weniger gut war hingegen der April für die A-Klasse von Mercedes. Mit 310 zugelassenen Fahrzeugen rangiert die A-Klasse in der Monatsstatistik nur gerade auf dem 18. Platz und fiel damit in der Jahreswertung vom 5. auf den 7. Rang zurück.

Kumulierte Jahreswertung
1 Skoda Octavia 3057
2 VW Tiguan 2224
3 VW Golf 2185
4 Tesla Model 3 1866
5 Skoda Karoq 1737
6 Skoda Kodiaq 1674
7 Mercedes-Benz A-Klasse 1594
8 VW T6 1583
9 Mercedes-Benz GLC-Klasse 1522
10 Mercedes-Benz C-Klasse 1509
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare