Grundlagen Flotten & Schadenmanagement für K&L-Betriebe


Zielgruppen

  • Mitarbeiter von Karosserie und Lackierbetrieben mit Kundendienstaufgaben
  • Betriebsleiter
  • Geschäftsführer

Lerninhalt
Basiswissen

 

  • Bedeutung Flottenmarkt für den K&L Markt
  • Gesamtbestand und Zulassungsgrössen
  • Marktkennzahlen
  • Typische Flottenstrukturen
  • Strukturen und Einsatz
  • Flottenorganisation
  • Der Flottenmanager
  • Player im Flottenmarkt
  • Unterscheidungsmerkmale
  • Formen der Verwaltung / intern vs. extern
  • Spezielle Anforderungen von Flotten
  • TCO (total cost of ownership)
  • Trends
 
Vertiefung spezifischer Themen
  • Praktisches Beispiel - eine typische Ausgangslage
  • Erarbeiten von Massnahmen zur Marktbearbeitung
  • Tools

Lernziele
Die Teilnehmer

  • kennen den Schweizer Flottenmarkt und verstehen welche Akteure welche Rolle in diesem Markt spielen.
  • kennen die verschiedenen Flottenmanagement- und Flottenbewirtschaftungsformen und verstehenn, weshalb der Flottenkunde diese auswählen
  • verstehen die Bedürfnisse der Flottenbesitzer und Versicherungsgesellschaften und sind in der Lage, die Tätigkeiten des Betriebes und die Dienstleistungen aus dem K&L Bereich zugänglich zu machen.
  • können Massnahmen zur Markbearbeitung gezielt planen und einsetzen.

Teilnahmebescheinigung
Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Kursbestätigung.


Referent

Ralf Käser ist Dozent CAS Leasing bei der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg sowie Dozent Zertifikatslehrgang „Flotten- und Mobilitätsmanagement" an der Hochschule für angewandte Wissenschaft St. Gallen. Er ist zudem Geschäftsführer und Vorstand des schw. Flottenfahrzeugbesitzer-Verbandes sowie Gesellschafter bei käser management & consulting group gmbh, www.kmcg.ch


Dauer
1 Tag (09.00 bis 17.00 Uhr)


Kosten
CHF 380 für AGVS-Mitglieder zuzüglich MWST
CHF 535 für Nichtmitglieder zuzüglich MWST
inkl. Kursdokumentation und Verpflegung


Rücktrittsbedingungen
Ein Nichterscheinen am Kurs muss spätestens zehn Arbeitstage vorher schriftlich mitgeteilt werden. Später eingehende Abmeldungen werden zu 80 % der Kursgebühr verrechnet; unentschuldigtes Fernbleiben zu 100 %.


Daten / Orte
Vorgesehen für 2019 - melden Sie sich bei Interesse an, wir informieren Sie anschliessend gerne über die Durchführung.


Teilnehmerzahl
8 - 15 Teilnehmer (Berücksichtigung in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen)


Auskunft
Die AGVS-Beraterin: Manuela Jost, manuela.jost@agvs-upsa.ch, Tel. 031 307 15 27