«Wir starten gerade erst mit Vollgas in die digitale Zukunft»

28. Februar 2019 agvs-upsa.ch – Pierre-Alain Regali führt seit November die grösste Online-Plattform im Schweizer Autohandel. Der digitale Pionier setzte schon als Vice President DACH von E-Bookers Aufbruchssignale für die Reisebranche. Jetzt ist der 53-Jährige angetreten, um die Position von Autoscout24 als Schweizer Nummer 1 zu verteidigen und mit neuen Produkten auszubauen. Das Interview zu den ersten 100 Tagen im neuen Job.
 

 



sco. Herr Regali, mit dem Auto-Salon in Genf feiern Sie 100 Tage im Amt als Director von Autoscout24. Welche Bedeutung hat der Salon für Autoscout24?
Pierre-Alain Regali, Director Autoscout24: Der Auto-Salon ist für Autoscout24 und natürlich unsere ganze Branche «The Place to be». Hier in Genf haben wir alle Möglich¬keiten, uns auszutauschen, gemeinsame Pläne zu schmieden und die digitale Welt mit wertvollen persönlichen Begegnungen zu erweitern.

Und welche Bedeutung hat der Salon für Sie persönlich?
Wer Autos liebt, für den ist Genf jedes Jahr ein faszinierendes Erlebnis. Allein die Präsentationen der vielen neuen Modelle sind ein Genuss und den Besuch wert. Aber der Salon ist auch ein exzellenter Tachometer, um die Geschwindigkeit, mit der klassische Technologien und Digitalisierung verschmelzen, im Blick zu haben.

Sie wurden im November mit der Ankündigung vorgestellt, «ambitionierte Business- und Wachstumsziele» zu verfolgen. Können Sie diese Ziele konkretisieren?
Die Automobilbranche befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch, das beobachtet jeder täglich. Aber ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern alle Trümpfe in der Hand haben, um Innovationen für das Business von morgen zu gestalten und mit attraktiven Angeboten zu wachsen. Die Digitalisierung bietet für uns alle enorm viele Chancen. Aus Perspektive von Autoscout24 gibt es zwei Treiber: Auf der einen Seite wollen wir unsere Händler so perfekt wie möglich unterstützen, den Verkauf von Occasionen und Neuwagen einfach, schnell und effektiv zu gestalten. Hier stellen wir immer mehr digitale Tools zur Verfügung, die helfen, einen schnellen Überblick über aktuelle Angebote zu gewinnen, den optimalen Preis zu bestimmen oder die eigenen Kundenkontakte digital auszurichten. Auf der anderen Seite gilt es natürlich, die User-Bedürfnisse passgenau zu erfüllen. Auch hier bleiben wir nicht stehen: Wir setzen gerade mit einem komplett neu konzipierten Versicherungsangebot auf Autoscout24 ein Zeichen für echten User-Nutzen mit hoher Transparenz. Denn mit nur wenigen Klicks lassen sich Versicherungsangebote bequem vergleichen. Das ist ein erster wichtiger Schritt, um Themen wie Autokauf und Finanzierungsaspekte einfach miteinander zu verbinden.

Autoscout24 ist der unumstrittene Platzhirsch unter den Neuwagen- und Occasionsplattformen. Wo sehen Sie noch Potenzial?
Das Potenzial ist extrem hoch. Ich bin sicher: Wir starten in enger Partnerschaft mit unseren Händlern jetzt gerade erst mit Vollgas in die digitale Zukunft. Veränderte Nutzerbedürfnisse, neue Technologien und die digitale Transformation der Hersteller werden in naher Zukunft den Kauf und die Nutzung eines Autos völlig neu definieren. Auf Basis unserer bewährten und vertrauensvollen Zusammenarbeit wollen wir hier gemeinsam mit dem Handel marktfähige Produkte und Leistungen entwickeln. Dabei geht es zum einen um neue Geschäftsmodelle, die immer digitalere Kundenbedürfnisse bedienen, zum anderen um Tools, die den Händlern den Online-Verkaufsprozess so einfach wie möglich machen.

Lesen Sie das ausführliche Interview mit Pierre-Alain Regali in AUTOINSIDE 03/19.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare