Das Auto – ein Erfolgsprodukt

Das Bedürfnis nach motorisierter individueller Mobilität steigt in der Schweiz weiter an – und das, obwohl die Sensibilität für Umweltfragen gestiegen ist.

gesellschaftliche_bedeutung_920px.jpg

Auf den Schweizer Strassen sind immer mehr Personenwagen und Nutzfahrzeuge unterwegs. Insgesamt 102 Milliarden Kilometer werden dabei jährlich zurückgelegt. Die Strasse ist hierzulande somit mit Abstand der wichtigste Verkehrsträger: Auf den Schienen legen die Schweizerinnen und Schweizer jährlich insgesamt bloss 19 Milliarden Kilometer zurück.

Den Schweizern ist ihr Auto teuer – Der Mobilitätsmonitor von «auto-schweiz» zeigt: Herr und Frau Schweizer begegnen dem Auto mit einer positiven Grundeinstellung. Und diese nimmt stetig zu – genauso wie der Anteil der Befragten Personen, die den Vorteilen des Autos mehr Gewicht beimessen als den Nachteilen. Dabei steht bei einer Mehrheit der Lenker und Lenkerinnen der Nutzen im Vordergrund.

 

nach oben